MitgliederWarum Trumps Deal zum Scheitern verurteilt ist

Der „Jahrhundertdeal“ ist ein radikaler Wandel, der jedoch ein wesentliches Hindernis für den wahren Frieden nicht ausräumt.

von Ryan Jones |
Foto: Yahya Amal Jabareen/TPS

Selbst wenn die Palästinenser ihre Einstellung durch ein Wunder ändern und das umfassende Abkommen von US-Präsident Donald Trump über „Vom Frieden zum Wohlstand“ akzeptieren, führt dies nicht zu einem echten Frieden.

Sicher, der detaillierte Vorschlag befasst sich mit dem Problem der anhaltenden Aufhetzung der Palästinenser gegen Israel und die Juden und dem Versagen, ihre Bevölkerung für ein friedliches Zusammenleben auszubilden.

Was der sogenannte „Deal des Jahrhunderts“ jedoch nicht schafft, ist zu erkennen, dass dies ein grundlegender Schritt ist, der vollständig abgeschlossen sein muss, bevor etwas anderes getan wird. Leider steht der rasante Charakter der internationalen Politik und Diplomatie dem jahrzehntelangen Prozess entgegen, der notwendig ist, um den Boden der palästinensisch-arabischen Gesellschaft auf die Saat des Friedens vorzubereiten.

 

Wahrer Friede liegt im Herzen, nicht auf dem Papier

Viele Dokumente mit...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!