MitgliederANALYSE: Die eskalierende Krise im Libanon könnte zu einer iranischen Machtübernahme führen

Der Libanon steht am Rande des totalen Zusammenbruchs und der Iran wartet nur darauf, einzugreifen und die Zedernnation nach seinem Bilde wieder zusammenzusetzen

von Yochanan Visser | | Themen: Libanon
Foto: David Cohen/Flash90

Die beispiellose wirtschaftliche, politische und soziale Krise im Libanon scheint sich Tag für Tag zu verschlimmern. Die geschäftsführende Regierung von Premierminister Hassan Diab erweckt den Eindruck, man habe keine Ahnung, was zu tun sei, um die unzähligen Probleme des Landes anzugehen.

Zu diesen Problemen gehört die schwindelerregende Inflation, verursacht durch die Abwertung der Lira, die 90 Prozent ihres Wertes verloren hat. Mehr als fünfzig Prozent der Libanesen leben jetzt unterhalb der Armutsgrenze, das Land ist mit seinen Schulden in Verzug geraten und kann keine lebenswichtigen Güter mehr importieren.

Israel ist besorgt, dass die Krise den iranischen Handlanger Hisbollah stärkt und zu einer vollständigen Übernahme des Libanon durch die Islamische Republik führen könnte.

Der Libanon sei „inmitten einer großen Gefahr“ und brauche „befreundete Länder“, um ihn zu retten, sagte Diab noch vor 10 Tagen.

„Entweder man rettet ihn (den Libanon) jetzt, bevor es zu spät ist, oder es hilft kein...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!