MitgliederAlles hat seine Zeit

Im November startete unser neues Projekt. Der siebentägige Wüstentreck auf Israels südlichem National Trail, genannt Schwil Israel.

von Anat Schneider |
Foto: Israel Heute

Mein Mann liebt und kennt die Wüste, und seit Jahren träumte er davon, solch einen Treck durchzuführen. Immer wieder mussten wir unser Vorhaben verschieben. Nun sind wir endlich in die Wüste gezogen. Sieben Tage lang haben wir eine wunderbare Natur erlebt. Wir haben gesehen, wie jeder einzelne mit seinen Kräften in der Wüste zurechtkommt. Wir haben uns wunderbar gefühlt, denn unser Traum hat sich verwirklicht.

Ich weiß, dass alles seine Zeit hat. Zeit und Warten gehören zusammen. Beide dienen dem Ziel. Und das erinnert mich immer an die Geschichte von Jakobs Traum (1. Mose 28). Als Jakob erwacht, empfindet er, dass sein Leben mit einem Hinuntergehen anfängt. Er geht nach Ägypten hinunter. Er flieht vor seinem Bruder Esau. Er hat Angst vor seiner Zukunft. Und hier treffen wir jemand, der zum ersten Mal Gott Bedingungen stellt: „Wenn Gott mit mir ist und mich behütet auf diesem Wege, den ich gehe, und mir Brot zu essen gibt und Kleider anzuziehen, und ich in Frieden zurückkehre zum Hause meines Vaters, so soll Jehova mein Gott...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!