Ziviler Ungehorsam: Wann ist er erforderlich? EPA-EFE/MICHAEL REYNOLDS
Jüdische Welt

Ziviler Ungehorsam: Wann ist er erforderlich?

Wie es in der jüdischen Weisheit typisch ist, liegt die Wahrheit irgendwo zwischen zwei Meinungen.

Lesen

Teil 11 der Serie Jüdische Weisheit für den gewöhnlichen Mann: ein “Leitfaden für Verwirrte” durch das moderne Labyrinth der Moral von alten jüdischen Weisen

 

Angesichts der gestrigen Versuche, das Capitol in der US-Hauptstadt zu stürmen, um die Bestätigung der Wahlen zu verhindern, hielt ich es für angebracht, einen Artikel über jüdische Ansichten über zivilen Ungehorsam vom November 2020 neu zu veröffentlichen, als klar wurde, dass sich um die US-Wahlen herum zivile Unruhen zusammenbrauen würden.

Was sind die Umstände, unter denen wir uns den Gesetzen oder Entscheidungen unserer Regierung widersetzen sollten? Gibt es Zeiten, in denen ziviler Ungehorsam nicht nur erlaubt, sondern erforderlich ist?

Die jüdischen Weisen verstanden unter zivilem Ungehorsam “die Weigerung der Bürger, bestimmte unmoralische Gesetze zu befolgen, um die Regierungspolitik durch gewaltlosen Widerstand zu beeinflussen”. Um ihre einzigartige Herangehensweise an dieses Thema zu verstehen, ist...

Kommentare

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.