Winter in Israel

Weißer Shabbat auf dem Hermon

von Israel Heute Redaktion |
Besucher genießen den ersten Schnee auf dem Hermon Foto: Basel Awidat/Flash90

Der Hermon wurde gestern zum ersten Mal in dieser Saison für Besucher eröffnet. Und die kamen dann auch, um den ersten Schnee dieses Winters zu erleben. Zum Skifahren reicht es noch nicht, doch für eine Schlittenfahrt und einen Schneemann reichten die rund 35 Zentimeter Schnee am unteren Teil und 60 Zentimeter am oberen Teil des Berges allemal.

Zum ersten Mal konnten die Besucher auch mit der neuen Seilbahn fahren, mit der man in nur Minuten den oberen Teil des Berges erreichen kann. Die neue Seilbahn besteht aus 42 Kabinen, die auch für Behinderte zugänglich sind.

Die heftigen Regenfälle in den letzten Tagen haben auch dem See Genezareth gutgetan. Der Wasserpegel ist an nur einem Tag um stolze 7 Zentimeter gestiegen und liegt nun bei -211,575 Meter. Seit Beginn der momentanen Niederschläge stieg der Wasserpegel um 22,5 Zentimeter.

Durch die starken Regenfälle wurden im Norden des Landes bereits 100 bis 120 Prozent der Niederschläge in dieser Periode erreicht.

Hermon

Spass im ersten Schnee…

Jordan

…und viel Wasser für den See Genezareth

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox