Werden Iran und Amerika wirklich in den Krieg ziehen?

„Ich habe Kontakt zu Iranern, die mir sagen, dass sie wollen, dass die USA ihr Land angreifen.”

Ein Krieg zwischen den USA und dem Iran scheint wahrscheinlicher denn je zu sein, wenn neuen Provokationen der Mullahs und einem amerikanischem Präsidenten wie Donald Trump, der solche Provokationen mit einer weitaus geringerer Wahrscheinlichkeit hinnehmen wird.

Und wenn die USA und der Iran in den Krieg ziehen, wird Israel, wie jeder nur zu gut weiß, mit Sicherheitmitten drin sein. Das hat der Iran so oft versprochen.

Daher ist es interessant, eine Analyse der Situation von einem israelisch-messianischen Gläubigen zu hören, der in den letzten Jahren sowohl für die israelische Armee als auch für die israelische Regierung als inoffizieller Sprecher der sozialen Medien fungiert hat.

Hananya Naftali zufolge würde der Iran einen solchen Krieg nicht nur wegen der amerikanischen Militärmacht verlieren, sondern auch, weil viele (die meisten?) Iraner die Gelegenheit nutzen würden, sich endlich gegen ihre radikalen islamischen Unterdrücker zu erheben.

Tatsächlich betteln sie um eine solche Gelegenheit, berichtet Naftali.

Kommentare: