Wenn Liebe heilt

Selbst im Schatten der blutigen Terrorwelle lebt die israelische Gepflogenheit weiter, dem Feind zu helfen, wenn er in Not ist. Yuval Roth gehört zu den Israelis, die kranke und schwerbehinderte Palästinenser an Checkpoints abholen und ins Krankenhaus fahren. Vierhundert Israelis tun das, freiwillig, aus Nächstenliebe.

von |

Selbst im Schatten der blutigen Terrorwelle lebt die israelische Gepflogenheit weiter, dem Feind zu helfen, wenn er in Not ist. Yuval Roth gehört zu den Israelis, die kranke und schwerbehinderte Palästinenser an Checkpoints abholen und ins Krankenhaus fahren. Vierhundert Israelis tun das, freiwillig, aus Nächstenliebe. Gegenüber israel heute erzählt Roth, wie sehr die palästinensischen Familien diesen Einsatz schätzen. Palästinenser erwarten eigentlich keine Hilfe von Israelis, denn ihnen wird weisgemacht, dass alle Israelis böse sind.

Würden Sie sich auch so einsetzen, wenn Sie sich in dieser Situation befänden?

Der vollständige Artikel ist in der März 2016 Ausgabe von israel heute zu lesen!

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox