MitgliederNoch eine messianische Bewegung in der jüdischen Geschichte

Die Geschichte um Shabtai Zvi, 1665-1666 und darüber hinaus

von Solomon Natar | | Themen: Jüdischer Messianismus
Soldiers of the Neztah Yehuda Battalion complete the final stages of a 40 kilometer journey all throught the night of Feb 16 2010. The ultra orthodox brigade (Nahal Haredi) was created in 1999 by a group of rabbis in cooperation with the Israel Defense Forces and the Ministry of Defense, as a venue for young men who wish to serve the national interests of Eretz Yisrael while adhering to the highest religious standards. From a small unit of 30 soldiers, Nahal Haredi has become an IDF battalion of close to 1,000. Photo by Abir Sultan/Flash90 *** Local Caption *** ??? ????? ???? ??? ????? ? ???? ????? ???? ??"? ????? ??? ???? ?????? ????? ???? ??????? Foto: Abir Sultan/Flash90

Wenn wir das Konzept des Messianismus in der jüdischen Geschichte und in jüdischen Texten verstehen, können wir zu einem tieferen Verständnis dessen kommen, was in der neutestamentlichen Beschreibung des Messias eigentlich der Rahmen ist, und vielleicht ein besseres Verständnis für den Einfluss des Neuen Testaments auf das jüdische Messias-Konzept gewinnen.

Es gibt in der jüdischen Geschichte nur zwei Fälle einer bedeutenden messianischen Bewegung, die eine konkrete apokalyptische Weltanschauung, eine tatsächliche messianische Figur an der Spitze der Bewegung, die für den Messias gehalten wird, eine bedeutende Anhängerschaft und eine Fülle von Literatur und interpretierender Anwendung von Prophetie und kanonischer Schrift einschließt. Die erste war die des Jesus von Nazareth im frühen Christentum im Neuen Testament.

Die zweite trat plötzlich auf, erst 1665, im Gefolge von Shabtai Zvi. Eine Bewegung, die die jüdische Welt mit paranormalen Ausbrüchen, kreativen theologischen Schriften, einschließlich bizarrer Rituale, antinomischen Konzepten und kabbalistischen mystischen...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!