Video des Tages

Heute Abend beginnt in Israel das Pessachfest: Ein Fest, das an den Exodus der Israeliten aus Ägypten erinnert. Auf der Flucht ins Gelobte Land war keine Zeit zum richtigen Brotbacken. Deshalb gilt an Pessach: Eine Woche lang darf nur ungesäuertes Brot, die sogenannten Matzen, gegessen werden. Gläubige Juden verbannen jegliche Brotkrumen und alles was Triebmittel oder Säure enthält, aus dem Haus – sogar die Töpfe werden ausgekocht…

von |

Heute Abend beginnt in Israel das Pessachfest: Ein Fest, das an den Exodus der Israeliten aus Ägypten erinnert. Auf der Flucht ins Gelobte Land war keine Zeit zum richtigen Brotbacken. Deshalb gilt an Pessach: Eine Woche lang darf nur ungesäuertes Brot, die sogenannten Matzen, gegessen werden. Gläubige Juden verbannen jegliche Brotkrumen und alles was Triebmittel oder Säure enthält, aus dem Haus – sogar die Töpfe werden ausgekocht. Kameramann Michael Shubitz zeigt uns seine Impressionen aus einem Chabad-Haus, wo jedes Jahr tausende Matzen gebacken werden. Video des Bayrischen Rundfunks.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox