USA: Davidsstadt ist „Testament des christlichen Erbes“

„Bedenken Sie die Werte, auf denen unser Land gegründet wurde, und wie diese Werte von Jerusalem inspiriert wurden“

von via TPS | | Themen: usa
Foto: Miriam Alster/Flash90

Die US-Botschaft in Jerusalem hat zusammen mit der United States Commission for the Preservation of America’s Heritage Abroad die Davidsstadt außerhalb der Altstadt Jerusalems als „Zeugnis für Amerikas jüdisch-christliches Erbe und Gründungsprinzipien“ anerkannt.

„Die archäologischen Entdeckungen in der Davidsstadt erwecken das biblische Jerusalem wieder zum Leben und bekräftigen die prophetischen Botschaften von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden, die Amerikas Gründer inspirierten“, erklärte die Botschaft am Montag.

Israels Verteidigungsminister Benny Gantz besucht Anfang 2020 die Davidsstadt.

Der US-Botschafter in Israel, David Friedman, und der Vorsitzende der Kommission für die Bewahrung des amerikanischen Erbes im Ausland, Paul Packer, nahmen kürzlich an einer besonderen Zeremonie teil, bei der eine Gedenktafel eingeweiht wurde, um „die bahnbrechende Rolle [der Stadt David] zu würdigen, die ihre Besucher mit den Ursprüngen der Werte verbindet, die Amerika geprägt haben“.

Archäologische Ausgrabungen in der Davidsstadt haben einen Reichtum an biblisch-jüdischer Geschichte ans Licht gebracht.

Friedman war der erste amtierende US-Botschafter, der die Davidsstadt besichtigte, und hat sie seitdem mit zahlreichen hochrangigen US-Beamten wieder besucht.

Zusammen mit anderen amerikanischen Würdenträgern war er stolz darauf, am 30. Juni 2019 an der Einweihung des „Pilgerweges“ in der Davidsstadt teilzunehmen, des Weges, den jüdische Pilger vor mehr als 2.000 Jahren vom Teich von Siloah hinauf zum Zweiten Tempel gegangen sind.

Arbeiter bereiten den kürzlich freigelegten Pilgerweg für Besucher vor.

Bei der Einweihung der Gedenktafel sagte Friedman, dass „wir im modernen Amerika von vielen Denkmälern inspiriert werden, die uns an die Geschichte unserer Republik erinnern. Ich habe mich oft gefragt, welche Denkmäler unsere Gründerväter inspiriert haben. Als die Verfasser der Unabhängigkeitserklärung verkündeten, dass unser Schöpfer jeden einzelnen Amerikaner mit bestimmten unveräußerlichen Rechten ausgestattet hat, welche Denkmäler inspirierten sie? Ich schlage vor, dass sich diese Denkmäler genau hier befinden, in der alten Stadt Jerusalem.“

„Wir haben diese Plakette der City of David Foundation in der Hoffnung gegeben, dass sie alle, die sie lesen, dazu anregt, an die jüdisch-christlichen Werte zu denken, auf denen unser Land gegründet wurde, und wie diese Werte vom alten Jerusalem und seinen Bewohnern inspiriert wurden“, sagte er.

Israelische Linke sagen, die jüdische Präsenz in der Davidsstadt sei ein Hindernis für den Frieden. Die Palästinenser nennen das Viertel Silwan und beanspruchen es als ihr eigenes.

Vorsitzender Packer fügte hinzu, dass wir mit der Enthüllung dieser Plakette und der Anerkennung der Stadt Davids für ihren Beitrag zum Erbe Amerikas einen weiteren, größeren Zweck erfüllen: die Amerikaner um unsere Gründungsprinzipien und Werte zu vereinen.

„Die Stadt David ist ein lebendiges Zeugnis für diese dauerhaften Werte, und es ist unsere Pflicht, dafür zu sorgen, dass sie auch für kommende Generationen erhalten bleibt“, erklärte er.

Die Plakette besagt, dass die Stadt Davids „das biblische Jerusalem an dem Ort zum Leben erweckt, an dem die Könige und Propheten der Bibel wandelten“, und weist darauf hin, dass es der Ort ist, an dem „international anerkannte archäologische Entdeckungen“ ausgegraben wurden, einschließlich des Teichs von Siloah, der Pilgerstraße, der Gihon-Quelle und des Hiskija-Tunnels.

Touristen laufen durch den Hiskija-Tunnel.

„Wie der Prophet Jesaja sagte: ‚Von Zion wird das Gesetz ausgehen und das Wort des Herrn von Jerusalem.‘ Das geistige Fundament unserer Werte als Nation kommt aus Jerusalem. Auf diesen Idealen wurde die amerikanische Republik gegründet, und das unzerstörbare Band zwischen den Vereinigten Staaten und Israel wurde geformt. Die Stadt Davids dient als stolze Erinnerung an das glorreiche Erbe der Vereinigten Staaten von Amerika“, heißt es auf der Plakette.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox