Touristenattraktion – Hamas präsentiert Terrortunnel

Zum zweiten Jahrestag des Gazakriegs hat die Hamas Organisation eine Ausstellung eröffnet, in der unter anderem Waffen gezeigt werden, die von den Kämpfern der Hamas gegen die israelischen Soldaten benutzt wurden. Höhepunkt der Ausstellung ist die Führung durch einen Tunnel der Hamas im Stadtviertel Shejaiya von Gaza.

von |

Zum zweiten Jahrestag des Gazakriegs hat die Hamas Organisation eine Ausstellung eröffnet, in der unter anderem Waffen gezeigt werden, die von den Kämpfern der Hamas gegen die israelischen Soldaten benutzt wurden. Höhepunkt der Ausstellung ist die Führung durch einen Tunnel der Hamas im Stadtviertel Shejaiya von Gaza.

Um ihr Ansehen innerhalb der arabischen Bevölkerung zu verbessern, hat sich die Hamas dazu entschieden, diese Ausstellung zu eröffnen. Es ist das erste Mal, dass die Tunnel für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und als Touristenattraktion präsentiert werden, denn bis heute galt das Tunnelprojekt der Hammas als geheim.

In einem Video wird gezeigt, wie eine Gruppe von Kindern einen Gang durch den Tunnel macht. Die Wände des Tunnels sind mit Postern von Kämpfern des militärischen Arms der Hamas geschmückt. Auch kann man sehen, dass der Tunnel mit Licht und Strom versorgt ist. In der Ausstellung werden auch Waffen präsentiert, die eine Kampfgruppe der Hamas benutzt hatte, als sie in der Nähe des Kibbutz Nir in israelisches Gebiet eingedrungen waren. Dabei waren vier israelische Soldaten ums Leben gekommen.

Video: Terrortunnel als Attraktion

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox