Tierschutz im Judentum Public Domain
Religion

Tierschutz im Judentum

Teil 4 der Reihe: Jüdische Weisheit für den gewöhnlichen Mann: Eine „Anleitung für den Ratlosen“ durch das moderne Labyrinth der Moral alter jüdischer Weisen.

Lesen
Immer mehr Menschen, jung und alt, werden Vegetarier, aber nicht etwa weil sie Fleisch nicht mögen. Es geht um unsere Lebensmittelindustrie und die Misshandlung unserer Tiere, die ihnen auf den Magen schlägt. Sieht ganz so aus, als ob sie Recht haben. Lange bevor es zornige Proteste für die Rechte der Tiere gab, riefen die jüdische Weisen in der Thora für Mitgefühl gegenüber Tieren auf, oft aus anderen Gründen, als denen, die uns plausibel erscheinen mögen. Hier sind einige der vielen Verse in der Bibel, die darauf hinweisen, wie wir unsere Tiere behandeln sollten. Psalm 145,9 sagt, dass Gott allen seinen…

Kommentare