Sci-Fi wird real

Mit einer innovativen 3D-Generalstabskarte will das israelische Start-Up „Castro“ den großen Kartentisch, auf dem mit Fähnchen manövriert wird, überflüssig machen.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: IDF

„Noked“ stellt das Gefechtsfeld in räumlich-transparenten Schichten detailliert dar. Jegliche Informationen lassen sich einpflegen. Die Visualisierung aktualisiert sich automatisch, sobald sich auch in der Realität etwas verändert. Man kann heranzoomen, um Details zu studieren, und man kann jederzeit in Echtzeit sehen, wer sich wo befindet.

Am Kampf beteiligte Einheiten können auf dasselbe Material zugreifen wie der Stab. Gerät ein Truppenteil in eine schwierige Situation, lässt die dreidimensionale Karte schnell erkennen, welcher Standort besseren Schutz bietet. Wenn eine Einheit agiert, können die anderen Einheiten es sofort erkennen. Nach Beendigung der Kampfhandlungen kann man Aufzeichnungen des Geschehens analysieren.

Ein Prototyp von Noked wurde kürzlich an der Ben Gurion-Universität vorgestellt. Militärchefs testeten die Software, nun folgt eine Erprobungsphase in der Armee. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis diese Neuheit von der fortschrittlichsten Armee der Welt eingeführt wird.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox