MitgliederREDEN IST BESSER ALS SCHIESSEN, WENN…

Verhandlungen gehören zum Leben. Verhandlungen lösen Konflikte, lassen Geschäfte zustandekommen, regeln Zwischenmenschliches. Reden ist besser als schießen. Keiner will Krieg, Menschen wollen leben.

von Aviel Schneider |
Foto: Nati Shohat/Flash90

Über 20 Jahre verhandelt Israel mit den Palästinensern, doch ohne Erfolg. Zwischendurch brachen Aufstände und Kriege aus, wofür Israel immer in Bereitschaft war. Falls Reden nicht hilft, muss sich Israel verteidigen können. Erst wenn Verhandlungen scheitern, wenn der Feind angreift, verteidigt sich Israel. Damals wie heute.

 Schon Mose verhandelte. Erste Erfahrungen darin sammelte er beim Pharao. Nach dem Auszug aus Ägypten, auf der Wüstenwanderung, wollen die Kinder Israel friedlich bei den Edomitern durchziehen. Um eine offizielle Durchgangsgenehmigung zu bekommen, sendet Mose von Kadesch aus Boten an den König von Edom: „So spricht dein Bruder Israel: Du kennst all das Ungemach, das uns betroffen hat: Unsere Väter zogen nach Ägypten hinab, und wir haben eine lange Zeit in Ägypten gewohnt; und die Ägypter behandelten uns und unsere Väter übel. Da schrien wir zu Gott, und er hat unsere Stimme gehört und einen Engel gesandt und uns aus Ägypten herausgeführt; und siehe, wir sind zu Kadesch, einer Stadt am Äußersten deines Gebiets. Lass uns doch durch dein Land ziehen! Wir wollen nicht durch die Äcker und...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!