MitgliederRaoul Wallenberg, ein Name, an den man sich erinnern sollte

Raoul Wallenberg, der „eine Mann, der alles tun würde, um ein jüdisches Leben zu retten“, inspiriert uns auch heute noch

von David Lazarus |
Foto: Public Domain

Der amerikanische CIA schickt einen schwedischen christlichen Geschäftsmann zur Leitung illegaler Operationen nach Budapest, wo er Tausende rettet und für immer spurlos verschwindet.

Dies mag wie ein neuer Spionageroman klingen, aber es ist die wahre Geschichte eines echten Helden. Raoul Wallenberg ist vielleicht kein Name, den Sie kennen, aber seine Geschichte werden Sie nie vergessen.

Vorgestern wurde in Israel und auf der ganzen Welt am Jahrestag seines Verschwindens wieder an Wallenberg erinnert.

 

Hintergrund

Geboren in einer christlichen schwedischen Bankiersfamilie, genoss Wallenberg eine privilegierte Kindheit. Sein Vater, ein erfolgreicher Geschäftsmann, sorgte dafür, dass sein Sohn eine gute Ausbildung erhielt, da die übliche religiöse Erziehung für die Wallenbergs nicht ausreichte. Um die sich ständig verändernde Komplexität des modernen Lebens zu begreifen, wurde Raoul zum Studium von Fremdsprachen, Geschichte und Kultur nach Europa, in die Vereinigten Staaten, nach Mexiko und Afrika geschickt.

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!