Olivenernte mit dem Präsidenten

Die erste Olivenernte von Isaac Herzog – Der israelische Präsident sammelte Früchte zusammen mit Soldaten, die normalerweise Geheimdienstinformationen sammeln

von Yossi Aloni | | Themen: Isaac Herzog
Foto: Kobi Gideon/GPO

Der sich seit kurzem im Amt befindliche israelische Präsident Isaac Herzog und seine Frau Michal haben die traditionelle Olivenernte im Garten des Amtssitzes des Präsidenten durchgeführt. Mit ihnen zusammen nahmen auch Soldaten des sogenannten „Combat Gathering Corps“ (Nachrichtendienst) an dieser Tradition teil, zusammen mit der Familie Pinkas, den Eigentümern der „Pinkas Mataim Farm“, die seit Jahren das Olivenöl für den Präsidenten herstellen. Aus den geernteten Oliven wird ein „präsidiales“ Olivenöl hergestellt, das den Gästen der Präsidentenresidenz als Geschenk überreicht werden wird.

Israels Präsident bei der Olivenernte im Garten seines Amtssitzes

Während des Treffens unterhielt sich der Präsident mit den Soldaten und sagte: „Die Olivenernte ist eine wunderbare Tradition im Garten der Präsidentenresidenz, die über Generationen von Präsidenten hinweg stattgefunden hat. Wir freuen uns, euch heute hier zu empfangen und diese Tradition mit euch am Leben zu erhalten!“

Auch Sie können sich an der Tradition der Olivenernte beteiligen:

Kaufen Sie Olivenöl aus Olivenhainen im Süden Israels, die Israels Negev-Wüste grün machen.

 

Lesen Sie auch:

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox