MitgliederNoch mehr Erinnerungen

Der in der Mandatszeit in Palästina stationierte britische Polizist Kommissar Flaherty, dessen Vornamen ich nie erfahren habe, kam aus Irland.

von Dov Chaikin |
Foto: WikiCommons

Sydney Charless Webb dagegen kam aus England. Ihn habe ich erst 1952 kennengelernt. Er erzählte mir, dass er die ganzen Jahre meiner Kindheit hindurch in der kleinen Polizeistation in Romema Dienst tat. Nachdem er es zum Inspektor gebracht hatte, beförderte man ihn nicht weiter, weil er eine jüdische Frau geheiratet hatte. Rachel Nahmias war die Schwester von Joseph Nahmias, dem späteren zweiten israelischen Polizei-Generalinspektor.

 

Familie Nahmias lebte in Beit Hadj Mahmoud, einer kleinen Gasse, die von der Jaffastraße abgeht, nicht weit vom Allenby-Monument. Auf der gegenüberliegenden Seite lebte in einem großen Haus, dem Beit Issa-Mousa, die Familie Shitreet: Bechor Shalom Shitreet wurde Israels erster Polizeiminister. Ein Mitbegründer des Romema-Viertels, das 1921 errichtet wurde, war Yom-Tov Hammon, ein Anwalt, der als Magistrat unter dem ottomanischen Regime diente.

 

Was interessante Persönlichkeiten im Jerusalem jener Tage bis in die 1930er Jahre hinein angeht, gab es beispielsweise das berühmte medizinische „Trio“, das Patienten aus dem gesamten Nahen Osten anzog: Der Gynäkologe Prof. Zondek,...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!