NEUES AQUARIUM IN JERUSALEM Isaac Harari/Flash90
Galerien

NEUES AQUARIUM IN JERUSALEM

Das „Israel Aquarium“ im Biblischen Zoo Jerusalem ist nach acht Jahren Bauzeit endlich fertig.

Lesen
Die 7000 Quadratmeter große Anlage mit ihren zahlreichen Becken kostete 25 Millionen Euro. Das Aquarium thematisiert schwerpunktmäßig Mittelmeer und Rotes Meer. Es dient vor allem der Sensibilisierung für den Schutz der Meerestiere. Aus über 20 Ländern und Regionen, darunter Kenia, Indonesien, Portugal und die Niederlande, kommen Seepferdchen, Barsche, Barrakudas, Schildkröten, Aale, Quallen und sogar Haie. Für jede Art wird das Meerwasser optimal eingestellt. Dazu werden Tonnen von Salz bevorratet. „Solche Aquarien sind nicht offen zum Meer hin, sondern geschlossene Systeme“, erläuterte Shai Doron, der Direktor des Biblischen Zoos. „Das Meerwasser ist zu sehr verunreinigt. Deshalb mischen wir es selbst an.“…

Kommentare