MitgliederLiegt die Hölle unterhalb der Jerusalemer Cinemathek?

Die Verbindung zwischen „Fragen“ und dem Totenreich

von Aviel Schneider | | Themen: Bibel
Hinnom Tal in Jerusalem. Foto: Shutterstock

 „Denn ein Feuer ist durch meinen Zorn angezündet, das bis in die unterste Tiefe des Totenreichs brennt.“

Der Prophet Jesaja erwähnt das „Totenreich tief unten, welches in Aufregung vor Gottes Kommen gerät“. In den Psalmen heißt es, „führe ich zum Himmel, so bist du da; bettete ich mich im Totenreich, siehe, so bist du auch da!“ In allen drei Fällen wird im hebräischen Bibeltext für Totenreich das Wort Scheol verwendet. In den deutschen Bibelübersetzungen wird der Begriff mit Unterwelt, Totenreich tief unter der Erde oder Hölle wiedergegeben. Doch was ist eigentlich mit Scheol gemeint?

 „Die hebräische Sprache ist die Quelle der Heiligen Schrift und damit die Quelle für das Christentum“, unterstrich einst der als portugiesischer Neuchrist verhaftete Franziskus vor dem Tribunal in Lima. Seine Geschichte wird in „Der jüdische Mönch“ erzählt – ein spannendes Buch...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Schreibe einen Kommentar