Ja! Israel lässt offiziell wieder Touristen ins Land!

Ab 1. November werden alle Besucher aus dem Ausland nach Israel einreisen dürfen, sofern diese eine Impfung oder eine vollständige Genesung innerhalb der letzten sechs Monate nachweisen können.

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Tourismus
Foto: Flash90

Am Dienstagabend ist endlich genehmigt worden, worauf viele Leute im Ausland seit vielen Monaten sehnsüchtig gewartet haben. Die neue Verordnung tritt am Montag, dem 1. November, in Kraft. Die Regierung plant, die Situation zunächst zu beobachten, die Richtlinien könnten daher „entsprechend der Entwicklung“ jederzeit aktualisiert werden.

Die im März 2020 aufgrund der Pandemie verhängten Reisebeschränkungen für Israel wurden jetzt aufgehoben und durch neue Bestimmungen ersetzt: Geimpfte Touristen dürfen jetzt wieder ins Heilige Land kommen.

Das ist eine gute Nachricht. Die schlechte Nachricht ist, dass Sie die folgenden Richtlinien genau lesen müssen, bevor Sie Ihre Reise planen, und aus unserer Erfahrung mit Impfprotokollen müssen diese bis ins kleinste Detail befolgt werden. Viel Glück! So schlimm ist es gar nicht, und wir hoffen, Sie bald hier im Land begrüßen zu können!

 

Die vollständigen (und ausführlichen) Vorschriften

Das israelische Gesundheitsministerium hat die folgenden Leitlinien veröffentlicht.

Ab dem 1. November 2021 wird es kein Genehmigungssystem mehr für die Einreise nach Israel geben. Sie müssen weder ein Verwandter ersten Grades sein, noch müssen Sie 30 Tage im Voraus eine Genehmigung beantragen. Sie müssen jedoch bestimmte Impf- oder Genesungskriterien erfüllen, um nach Israel einzureisen.

A. Kriterien für die Einreise nach Israel: Sie müssen EINE der folgenden Bedingungen erfüllen, um nach Israel einreisen zu können:

  • Sie sind innerhalb von sechs Monaten vor der Reise entweder mit einem zweiten Impfstoff oder einer Auffrischungsimpfung geimpft worden (Pfizer – mindestens 7 Tage nach der Impfung, andere Impfungen – mindestens 14 Tage nach der Impfung). ODER
  • Innerhalb von sechs Monaten vor der Reise mit Nachweis eines positiven PCR-Ergebnisses aufgefrischt, wobei seit dem positiven Ergebnis mehr als 11 Tage vergangen sein müssen. ODER
  • Genesen zu einem beliebigen Zeitpunkt – auch mehr als sechs Monate vor der Reise – mit Nachweis eines positiven PCR-Ergebnisses UND geimpft mit mindestens einer Dosis innerhalb von sechs Monaten vor der Reise.

(Wenn seit Ihrer letzten Impfung oder seit Ihrer Genesung während Ihres Aufenthalts in Israel sechs Monate vergangen sind, können Sie trotzdem nach Israel einreisen; Ihr grüner Pass läuft jedoch während Ihres Aufenthalts ab, wenn Sie die Sechsmonatsgrenze überschreiten).

Der Ben Gurion Flughafen. Ab dem 1. November werden wir hier hoffentlich wieder Touristen sehen.

B. Verfahren für die Einreise nach Israel

Die Einreise nach Israel erfolgt über das Erklärungsformular des Gesundheitsministeriums: 48 Stunden vor Ihrem Flug füllen Sie dieses Formular aus:

https://corona.health.gov.il/en/flights/?utm_source=go.gov.il&utm_medium=referral

Diejenigen, die schon einmal nach Israel gereist sind, kennen dieses Formular als das „24-Stunden-Formular vor dem Flug“. Sobald Sie dieses Formular ordnungsgemäß ausgefüllt haben, erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine E-Mail von „Do Not Reply-MOH“, die Sie am Flughafen vorlegen müssen. Ihr grüner Pass wird darin enthalten sein. Wenn Ihr Impfpass in Israel nicht digital validiert ist, kann es länger dauern, bis Sie diese E-Mail erhalten.

 Tipps zum korrekten Ausfüllen dieses Formulars:

  • Es muss innerhalb von 48 Stunden vor dem Flug ausgefüllt werden; es ist die Grundlage für Ihre Einreise nach Israel.
  • Sie benötigen genaue Fluginformationen, d. h. den Namen der Fluggesellschaft, die Flugnummer und die voraussichtliche Ankunftszeit in Israel.
  • Sie benötigen einen bestimmten Isolationsort mit einer bestimmten Adresse und Hausnummer, der später nicht mehr geändert werden kann.
  • Sie müssen Ihre Impfunterlagen im PDF-Format hochladen. Wenn Sie einen Impfpass mit einem QR-Code haben, verwenden Sie diesen.
  • Wenn Sie ein Genesungsschreiben zusammen mit positiven PCR-Ergebnissen vorweisen oder ein anderes mehrseitiges Dokument einreichen, müssen Sie diese in einer Datei zusammenfassen und mit www.ilovepdf.com komprimieren.
  • Vergewissern Sie sich, dass alle Dateien weniger als 1 MB groß sind, und verwenden Sie www.ilovepdf.com, um die Dateien zu komprimieren, falls erforderlich.
  • Jeder muss innerhalb von 72 Stunden vor dem Abflug einen negativen PCR-Test vorlegen. (Eine Ausnahme vom PCR-Test vor dem Abflug wird denjenigen gewährt, die sich erholt haben, wenn seit dem Tag der Diagnose als COVID-19-Fall mindestens 11 Tage und nicht mehr als 3 Monate vergangen sind. Bitte beachten Sie, dass diese Befreiung nur für PCR-Tests vor dem Abflug gilt; es handelt sich nicht um eine Befreiung vom PCR-Test bei der Ankunft in Israel).
  • Sie müssen Ihren negativen PCR-Test und eine Kopie des 48-Stunden-Einreiseformulars vorweisen können, um das Flugzeug nach Israel zu besteigen. Dies sind die einzigen Dokumente, die Sie benötigen.
Reisende auf dem internationalen Ben-Gurion-Flughafen.

C. Protokoll für die Ankunft in Israel:

  • Alle, auch israelische Staatsbürger, müssen bei der Ankunft am Flughafen Ben Gurion einen PCR-Test machen. Bitte reservieren Sie Ihren Test im Voraus bei TestnGo: https://testngo.femi.com/en/sign-in

Wenn Sie am Ben-Gurion-Flughafen positiv getestet werden, müssen Sie eine 10-tägige Quarantäne einhalten. Es gibt keine Ausnahmen und wir haben keine Möglichkeit, Ihre Quarantäne zu verkürzen, wenn dies geschieht.

  • Bitte geben Sie auf Ihrem TestnGo-Formular eine israelische Handynummer an, zu der Sie Zugang haben. Dort werden Sie die Ergebnisse Ihres PCR-Tests erhalten. Wenn Sie keine israelische Handynummer angeben, kann das problematisch werden.
  • Ein serologischer Test ist in Israel nicht mehr erforderlich, um einen grünen Pass zu erhalten oder die Quarantäne zu verlassen, sodass Sie keinen derartigen Test buchen müssen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox