MitgliederIsraelische Politiker unterstützen messianische Lobbyisten

Die messianische jüdische Allianz Amerikas (MJAA) hat in Washington eine pro-israelische Lobby gegründet.

von David Lazarus |

Ihr Ziel ist, eine biblische Lösung für den israelisch-palästinensischen Konflikt zu finden. Dabei würde das gesamte Land dem jüdischen Volke zugewiesen. Direktor Paul Liberman sagte gegenüber Israel Heute, dass „eine Zwei-Staaten-Lösung gegen die Bibel geht. Palästinenser sind Gäste im Land und sollten eine Aufenthaltserlaubnis in Israel erhalten.“

Die messianische Organisation arbeitet in der US‑Hauptstadt auf die Ein-Staat-Lösung hin, während der israelische Premierminister weiter die Idee eines Palästinenserstaates unterstützt.

Als Ilan Sztulman, der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der israelischen Botschaft in Washington, von den messianischen Bemühungen hörte, erklärte er: „Wir pflegen keinen Kontakt zu ihnen. Ihr Glaube an eine Ein-Staat-Lösung im israelisch-palästinensischen Konflikt entspricht nicht unserem Glauben. Die offizielle Position der israelischen Regierung unterstützt weiterhin eine Zwei-Staaten-Lösung.“

Liberman entgegnete, dass seine Organisation für die Wahrheit von Gottes Wort über das Land Israel stehe, ungeachtet jedweder Opposition. Er...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!