Israelische Armee warnt Terrorgruppen vor „Vergeltungsschlag“

Vor etwa zwei Wochen sprengte die israelische Armee einen Angriffstunnel, 15 Terroristen kamen ums Leben. Die Terrorgruppen drohten daraufhin mit Vergeltungsschlägen gegen den jüdischen Staat. Nun warnte die Israelische Armee in einem Video die Terrorgruppen vor einem Angriff gegen Israel.

von |

Vor etwa zwei Wochen sprengte die israelische Armee einen Angriffstunnel, in dem sich Terroristen der Hamas und des islamischen Dschihad befanden, dabei kamen 15 Terroristen ums Leben. Die Terrorgruppen drohten daraufhin mit Vergeltungsschlägen gegen den jüdischen Staat.

Archivbild: Öffnung eines Terror-Tunnels (Foto: IDF Pressesprecher)

Nun hat die israelische Armee in einem Video, das am Samstagabend veröffentlicht wurde, eine Warnung ausgesprochen, demnach sie deutlich machte, dass sie mit „Stärke gegen die Hamas vorgehen“ wird, wenn diese einen Angriff gegen Israel wagt. Generalmajor Yoav Mordechai sagte in dem Video auf arabisch, „Israel hat vor zwei Wochen einen Terrortunnel innerhalb des israelischen Gebietes gesprengt und wir wissen über die Bemühungen des Islamischen Dschihad gegen Israel. Ihr spielt mit Feuer auf Kosten der Einwohner des Gazastreifens. Jegliche Angriffe des Islamischen Dschihad werden Stärke beantwortet, nicht nur gegen sie, sondern auch gegen die Hamas. Wir warnen die Führung des islamischen Dschihad in Damaskus vorsichtig zu sein und die Lage unter Kontrolle zu halten.“

Warnung des Koordinators für Aktionen der Regierung in den „Gebieten“ – Generalmajor Yoav Mordechai

Am Sonntag antwortete der islamische Dschihad und sagte, dass dieses Video einer Kriegserklärung gleichkommt und dass die „Zionisten den Waffenstillstand von 2014 gebrochen“ hätten. Am gleichen Tag sagte auch ein ranghoher Offizier der Terrorgruppe, dass sie nun keine andere Wahl habe, als Israel für die Tötung der Terroristen zu „bestrafen“.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox