Israel Heute Morgen

Was für ein angenehmer Morgen! Als ich heute früh aus dem Haus ging, spürte ich eine leichte kühle Brise und der Himmel war bedeckt von einer dichten grauen Wolkendecke. Das liegt heute an in Israel, die Liebe der Israelis zum Fleisch und natürlich das Wetter für heute in Israel.

von |

Guten Morgen liebe Leser!

Was für ein angenehmer Morgen! Als ich heute früh aus dem Haus ging, spürte ich eine leichte kühle Brise und der Himmel war bedeckt von einer dichten grauen Wolkendecke. In Modiin ist es normalerweiser immer 5-6 Grad wärmer als in Jerusalem und dennoch war es etwas kühl. Mir ist klar, dass Sie, liebe Leser, einen ganz anderen Eindruck bekommen hätten, aber alles ist relativ. Und auch jetzt hat es die Sonne immer noch nicht geschafft, die Wolken über Jerusalem zu vertreiben. Die Temperaturen sollen auch in den nächsten Tagen unverändert bleiben mit Höchstwerten um die 30 Grad, in Jerusalem sogar „nur“ 29 Grad.

Und hier ist das Wetter für heute in Israel:

Leicht bewölkt. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 29 Grad, Tel Aviv 30 Grad, Haifa 29 Grad, Tiberias am See Genezareth 36 Grad, am Toten Meer 39 Grad, Eilat am Roten Meer 38 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth liegt derzeit bei -213.30 m unter dem Meeresspiegel, Tendenz sinkend.

Solange wir keinen Regen bekommen, wird der Wasserpegel des Genezareth-Sees weiter sinken. Auch ist die Gegend um den See eine der heißesten Regionen in Israel. Ich persönlich meide es , im Sommer dort zu sein. Besonders die hohe Luftfeuchtigkeit macht einem doch sehr zu schaffen.

Was ist aktuell für den heutigen Dienstag? Das wohl wichtigste Ereignis für heute wird die Beisetzung des ehemaligen Ministers und Knesset-Abgeordneten Benjamin Ben-Eliezer sein, der vorgestern im Alter von 80 Jahren gestorben war. Darüber hatte ich gestern ja berichtet. Die Beerdigung wird auf dem Friedhof der Stadt Holon stattfinden. Viele Vertreter der Regierung und andere Persönlichkeiten werden sich dann von Ben-Eliezer verabschieden.

Und nun etwas Erfreuliches: Gestern am späten Abend wurde berichtet, dass die belgische Fluggesellschaft „Brussels Airlines“ einen Rückzieher gemacht hat und ab sofort wieder den zuvor aus dem Sortiment genommenen Halva-Riegel aus Israel auf ihren Flügen anbieten wird. Ein Bericht dazu wird es später geben.

Dass man in Israel gerne Fleisch isst, ist allgemein bekannt. Aber dass wir Israelis im Jahr sogar mehr Fleisch verzehren als die Brasilianer und nur 500 Gramm weniger als die Argentinier, hat mich dennoch überrascht. Ich las darüber in der Tageszeitung Israel Hayom. Dort wird berichtet, dass die Israelis pro Kopf im Jahr 86.1 Kilo Fleisch pro Jahr konsumieren und damit den 4. Platz auf der Welt belegen! Es kommt oft vor, dass mich am Abend, wenn ich im Garten sitze, Gerüche vom Grillen eines der Nachbarn erreichen. Wir Israelis lieben das Grillen, es ist fast eine Art Nationalsport. Normalerweise beginnt die Grillsaison um Pessach herum, erreicht ihren Höhepunkt dann am Israelischen Unabhängigkeitstag und wird nach Beginn des ersten Regens langsam beendet. Aber auch im Winter kann es passieren, dass hier und da ein Steak auf dem Grill landet.

So, jetzt wünsche ich Ihnen einen angenehmen und ruhigen Dienstag. In zwei Tagen beginnt bei uns das neue Schuljahr, machen Sie es gut.

Shalom aus Jerusalem!

Dov

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox