MitgliederInterview mit Irans meistgesuchtem Zionisten

Im Geheimen, ohne staatliche Sicherheit, Unterstützung, Geld oder Anerkennung, untergräbt ein persischer Jude langsam, Stück für Stück, das mörderische Regime des Iran.

von David Lazarus | | Themen: Iran
"Radio Ran" in seinem Studio. Foto: Ran Amiran

Darf ich vorstellen: Rani Amrani, auch bekannt als „Radio Ran„, der rund um die Uhr einen pro-zionistischen persischen Radiosender ausstrahlt und jeden Monat eine Million neue Hörer gewinnt.

Amrani erzählte Israel Heute, dass Hunderte von Iranern im ganzen Land, darunter auch Demonstranten, Radio Ran auf seinen Social-Media-Plattformen kontaktieren und ihn auf seinem persönlichen Telefon anrufen, um ihre Leute in persischer Sprache wissen zu lassen, was wirklich passiert. „Die Demonstranten rufen uns live von der Straße aus an, und wir geben ihnen eine Bühne, um der Welt zu sagen, was wirklich passiert, und um sich gegen den Antisemitismus und die Lügen des Regimes auszusprechen.“

„Das iranische Volk hat die Nase voll“, sagt Amrani. „Im Moment protestieren die Menschen gegen die Wasserknappheit im Südiran. Was die Menschen nicht wissen, ist, dass es in diesen Teilen des Landes kein fließendes Wasser gibt. Ihre Kühe und Herden...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!