IDF-Heimatfront startet neue App

Mehr als vier Jahre lang wurde getestet und eine Million Schekel investiert – nun wird die israelische Armee das veraltete Konzept der über Handy verschickten Alarmmeldungen einstellen und stattdessen eine völlig neue App einsetzen. Mit dieser modernen App kann die Heimatfront ab nun präzise Warnungen über jede aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete auf Israel verschicken, die zudem speziell auf den Nutzer der App zugeschnittene Informationen enthält, wie etwa seinen Wohnort oder den momentanen Aufenthaltsort. Die App ist um einiges genauer als das alte System, weil sie direkt mit der Armee verbunden ist.

von |

Mehr als vier Jahre lang wurde getestet und eine Million Schekel investiert – nun wird die israelische Armee das veraltete Konzept der über Handy verschickten Alarmmeldungen einstellen und stattdessen eine völlig neue App einsetzen. Mit dieser modernen App kann die Heimatfront ab nun präzise Warnungen über jede aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete auf Israel verschicken, die zudem speziell auf den Nutzer der App zugeschnittene Informationen enthält, wie etwa seinen Wohnort oder den momentanen Aufenthaltsort. Die App ist um einiges genauer als das alte System, weil sie direkt mit der Armee verbunden ist.

Die neue Warnmeldung erreicht den Nutzer mindestens eine Sekunde bevor die Sirenen Alarm schlagen. Desweiteren enthält die App auch erweiterte Anweisungen wie etwa zum Verhalten bei Erdbeben, generellen Notstandsituationen – auch entsprechend dem Wohnort – und Warnungen mit zeitgekoppelten Informationen über eventuelle Infiltrationsversuche von Terroristen für grenznahe Ortschaften.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox