Herr der Vergebung – Ein Gebetslied

Wir nähern uns dem Ende der Slichot, der Zeit, in der wir den Herrn um Vergebung für unsere Nation bitten

Herr der Vergebung – Ein Gebetslied
David Cohen/Flash90

Im Jahreszyklus der Bibel nähern wir uns rasch den heiligen Tagen des Frühherbstes – dem Trompetenfest, dem Versöhnungstag und dem Laubhüttenfest.

An dieser Stelle möchte ich ein hebräisches Lieblingsgebet von mir mit Ihnen teilen, das zu dieser Zeit täglich während des hebräischen Monats Elul, dem Monat der Vergebung (Slichot), gesungen wird, während wir um Vergebung und Barmherzigkeit bitten, die zum Tag der Buße und des Gerichts (Jom Kippur) führen.

Ich erinnere mich aus meiner frühen Kindheit in Jerusalem, wie ich im Monat Elul sehr früh jeden Morgen unter dem Fenster unseres Hauses einen Mann schreien hörte: “Slichot, Slichot, Leute steht auf, um zu beten”.

Und die Männer standen auf und gingen in die Synagoge, um das Vergebungsgebet zu sprechen. Dies ging einen Monat lang so weiter. Von zu Hause aus konnte ich die meisten Gebete in der Synagoge nicht hören. Als die Gläubigen jedoch zu diesem Gebet kamen, sangen sie Stimmen laut, und wir konnten die Worte in allen Häusern der Nachbarschaft hören.

Es war sehr aufregend und fühlte sich gut an.

Dieses Gebetslied ist nach dem hebräischen Alphabet als akrostik-reimendes Gedicht aufgebaut. Jeder Satz beginnt mit dem nächsten Buchstaben des Alphabets. Die Worte dringen in das Herz ein und “setzen sich dort fest“.

In diesem Gebet sprechen wir das Bedürfnis jedes Menschen aus, dass Gott uns hilft und sich unserer erbarmt, weil wir sündig sind und nicht vollkommen sein können. Wir preisen und verherrlichen Gott und seine unendlichen Fähigkeiten. Wir verkünden Gottes Größe und Macht.

Und obwohl ihm alles sichtbar und bekannt ist, bitten wir um Vergebung und Buße unserer Sünden vor Gott.

Herr der Vergebung

Prüfer der Herzen

Enthüller von Tiefen

Sprecher der Justiz

 

Wir haben vor Dir gesündigt,

Hab Erbarmen mit uns

(x2)

 

Herrlich an Wundern

Veteran im Trost

Im Gedenken an den Bund seines Volkes

Prüfung innerer Teile

 

Wir haben vor Dir gesündigt,

Hab Erbarmen mit uns

(x2)

 

Gut und wohltätig für die Geschöpfe

Alle verborgenen Dinge kennend,

Sünden überwindend,

Gekleidet in Rechtschaffenheit

Voller Reinheiten

Fantastisch im Lob

Vergeber der Sünden

Bei Schwierigkeiten antwortend

 

Wir haben vor Dir gesündigt,

Hab Erbarmen mit uns

(x2)

 

Vollzieher der Errettung

Seher der Zukunft

Aufruf an die Generationen

Auf den Wolken reitend

Gebete hörend

Vollkommen im Wissen

 

Wir haben vor Dir gesündigt,

hab Erbarmen mit uns

(x2)

 

Adon Haselichot

Adon haselichot
Bochen levavot
Goleh amukot
Dover tzedakot

Chatanu lefaneicha
Rachem aleinu.
(x2)

Hadur benifla’ot
Vatik benechamot
Zocher brit amo
Choker kelayot

Chatanu lefaneicha
Rachem aleinu.
(x2)

Tov umayteev labriot
Yodea nistarot
Kovesh avonot
Lovesh tsedakot

Maleh zachuyut
Nora tehilot
Sole’ach avonot
Oneh be’et tzarot

Chatanu lefaneicha
Rachem aleinu.
(x2)

Poel tzedakot
Tsofeh atidot
Koreh hadorot
Rochev aravot
Shomea tefilot
Tamim de’ot

Chatanu lefaneicha
Rachem aleinu.
(x2)

 

אדון הסליחות – מן התפילה

אֲדוֹן הַסְּלִיחוֹת בּוֹחֵן לְבָבוֹת
גּוֹלֶה עֲמוּקוֹת דּוֹבֵר צְדָקוֹת
חָטָאנוּ לְפָנֶיךָ רַחֵם עָלֵינוּ

הָדוּר בְּנִפְלָאוֹת וָתִיק בְּנֶחָמוֹת
זוֹכֵר בְּרִית אָבוֹת חוֹקֵר כְּלָיוֹת
חָטָאנוּ לְפָנֶיךָ רַחֵם עָלֵינוּ

טוֹב וּמֵטִיב לַבְּרִיּוֹת יוֹדֵעַ כָּל נִסְתָּרוֹת
כּוֹבֵשׁ עֲוֹנוֹת לוֹבֵשׁ צְדָקוֹת
חָטָאנוּ לְפָנֶיךָ רַחֵם עָלֵינו

מָלֵא זְכֻיוֹת נוֹרָא תְהִלּוֹת
סוֹלֵחַ עֲוֹנוֹת עוֹנֶה בְּעֵת צָרוֹת
חָטָאנוּ לְפָנֶיךָ רַחֵם עָלֵינוּ

פּוֹעֵל יְשׁוּעוֹת צוֹפֶה עֲתִידוֹת
קוֹרֵא הַדּוֹרוֹת רוֹכֵב עֲרָבוֹת
שׁוֹמֵעַ תְּפִלּוֹת תְּמִים דֵּעוֹת
חָטָאנוּ לְפָנֶיךָ רַחֵם עָלֵינוּ

Kommentare:

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.