Guten Morgen Israel – Ausflug nach Tel Aviv – Jaffa

Endlich gab es einen Grund für einen Tag in Tel Aviv

von Ayala Shalmayev | | Themen: Guten Morgen
Foto: Ayala Shalmayev

Boker Tov liebe Leser!

Ayala

Am vergangenen Freitagmorgen hatten wir als Familie einen Termin in Tel Aviv. Wir nutzten den freien Tag meines Mannes, um uns einen schönen Tag in Tel Aviv – Jaffa zu machen. Ach, wie haben wir das Meer vermisst. Traurig aber wahr – wir waren den ganzen Sommer und Herbst nicht einmal im Meer baden. Im Sommer waren wir zu sehr mit unserem Umzug beschäftigt und im Herbst gab es dann den 2. Lockdown. In den sieben Jahren, die wir nun schon in Israel leben, hat es das noch nie gegeben. Im Herbst ist es meiner Meinung nach am schönsten am Meer, da die Wassertemperatur noch so schön warm ist.

Blick auf Tel Aviv vom Hafen in Jaffa aus

Wir haben unseren Standard-Parkplatz, wo man für einen ganzen Tag nur 20 Schekel bezahlt. Der liegt gleich am Meer, ganz in der Nähe von Jaffa. Also haben wir geparkt und machten uns auf den Weg Richtung Jaffa, natürlich der schönen Strandpromenade entlang. Wir gingen zu der bekanntesten Bäckerei in Jaffa (Aboulafia אבולעפיה), welche nur wenige Meter vom bekannten Uhrturm liegt.

Der Uhrenturm von Jaffa

Der Uhrturm wurde 1901 gebaut. Er ist einer von hundert Uhrtürmen, welche im osmanischen Reich gebaut wurden und einer von insgesamt sieben, die in Israel gebaut wurden. Auf den Bänken neben dem Uhrturm genossen wir die feinen Backwaren von der Bäckerei. Das Wetter war einfach perfekt – es wurde immer wärmer, sodass die Kinder die Sweatshirts sehr schnell auszogen.

Wir schlenderten ein wenig in Jaffa herum, genossen die Aussicht auf Tel Aviv, gingen zum Hafen und irgendwann entschieden wir uns noch auf den Carmel Markt zu gehen. Zu unserem Erstaunen war der Markt total mit Menschen überfüllt.

Der Carmel Markt in Tel Aviv

Danach waren wir alle ziemlich müde und machten uns auf den Nachhauseweg. Zu Hause angekommen, fing ich an zu kochen und Chalot (חלות) zu backen, während die Kinder in die Dusche hüpften. Danach setzten wir uns zusammen hin und feierten den Schabbatbeginn mit der Kiddushfeier (קידוש).

Ich hoffe, ich konnte mithilfe dieser Fotos ein wenig Ihr Fernweh stillen!

Und jetzt das Wetter:

Das Wetter für heute in Israel

Heiter bis teilweise bedeckt. Im Norden und im Zentrum des Landes kann es zu vereinzelten Regenschauern kommen. Für heute werden folgende Höchsttemperaturen erwartet: Jerusalem 15 Grad, Tel Aviv 21 Grad, Haifa 19 Grad, Tiberias am See Genezareth 23 Grad, am Toten Meer 23 Grad, Beersheva 21 Grad, Eilat am Roten Meer 25 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist um einen halben Zentimeter gestiegen und liegt jetzt bei  – 209.95  m unter dem Meeresspiegel. Es fehlen 115  Zentimeter bis zur oberen Grenze!

Und nun wünsche ich Ihnen im Namen der gesamten Redaktion von Israel Heute einen wunderbaren Tag. Machen Sie es gut.

 

Schalom aus Na’ale!

 

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox