MitgliederDas Bibel-Museum: Wo das Alte Testament lebendig wird

Die Bibel legt bereits in den ersten Kapiteln den Grundstein für die Einheit der Menschheit, indem sie uns lehrt, dass alle Menschen von Adam abstammen, der von Gott erschaffen wurde.

von Rachel Avraham | | Themen: Bibel
Das Bibel-Land-Museum in Jerusalem. Foto: Rachel Avraham

Dieser Artikel erschien in der aktuellen Juli – August 2022 – Ausgabe von Israel Heute. Israel Heute – Mitglieder lesen die Artikel zuerst. Noch kein Mitglied? Klicken Sie hier!

 

Im Bible Lands Museum in Jerusalem wird die Bibel anhand neuester archäologischer Funde auf besondere Art lebendig. Das Museum wurde von Elie Borowski und seiner Ehefrau Batya gegründet. Elie kämpfte im 2. Weltkrieg in der französischen Armee gegen die Nazis. Seine gesamte Familie kam im Holocaust um. Er war der Meinung, dass Kunst, Musik und Literatur sinnlos seien, wenn sie nicht dazu beitrügen, Ungerechtigkeit zu überwinden. Biblische Werte zu erwecken wurde sein Lebensinhalt. Borowski stellte Artefakte aus dem Land der Bibel zusammen, die den Reichtum der biblischen Ethik und Spiritualität erhellen. So wurde das Bible Lands Museum gegründet.

Wie die Welt nach der Sintflut aussah

Noah und die Seinen ließen sich nach der Flut am Berge Ararat (Anatolien, heutige Türkei und Aserbaidschan) nieder. Das harmoniert...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Schreibe einen Kommentar