Bericht: Israel rettet libanesischen Staatsbürger aus der Ukraine

Regierungsvertreter sagt, Israel habe kein Problem damit, Arabern bei der Flucht aus dem vom Krieg zerrissenen Land zu helfen

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Libanon, Ukraine
Israelis protestieren weiterhin gegen die russische Invasion, während Israel daran arbeitet, seine Bürger und offenbar auch die der benachbarten arabischen Länder aus der vom Krieg zerrütteten Ukraine zu holen.  Foto: Tomer Neuberg/Flash90

Israel hat sich sehr bemüht, die Tausenden israelischen Bürger, die sich derzeit in der Ukraine aufhalten, aus dem Land zu bringen. Da viele von ihnen zu lange gewartet haben und nun nicht in der Lage sind, die Ukraine auf dem Luftweg zu verlassen, müssen sie eine lange und gefährliche Reise auf dem Landweg in die Nachbarländer antreten.

Um ihnen dabei zu helfen, organisieren das israelische Außenministerium und andere Gruppen Busse, die die Israelis zu den Grenzübergängen bringen.

Ein arabischer Journalist der linksgerichteten israelischen Tageszeitung Ha’aretz berichtet, dass ein libanesischer Staatsbürger in der Falle saß und keine Hoffnung auf Hilfe von seiner eigenen Regierung hatte. Er war jedoch mit einer Gruppe israelischer Araber unterwegs, und als sie sich erkundigten, ob er in einen israelischen Bus einsteigen könne, war die Antwort der israelischen Beamten? Natürlich!


Das ist das wahre Gesicht Israels.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox