Auge um Auge: Das Komplott zur Ermordung von 6 Millionen Deutschen Public Domain
Jüdische Welt

Auge um Auge: Das Komplott zur Ermordung von 6 Millionen Deutschen

Ein wenig bekanntes Kapitel der jüdischen Geschichte drückt vielleicht am besten den Schmerz und die Qualen aus, die der Holocaust erzeugt hat

Lesen

Über ein jüdisches Komplott zur Ermordung von 6 Millionen Deutschen aus Rache für die im Holocaust ermordeten Juden hat man bislang nie oder nur wenig gehört, was durchaus nachvollziehbar ist.

Als den Überlebenden kurz nach dem Holocaust die kranke Wahrheit der Geschehnisse in Nazi-Deutschland immer klarer wurden, brannten in vielen jüdischen Herzen und Köpfen Pläne zur Rache an den Feinden. Die Asche von Auschwitz hinterließ in den gebrochenen Herzen und auf zitternden Lippen vieler Zurückgebliebener Schreie der Rachsucht.

 

“Wir werden nicht wie Schafe zur Schlachtbank gehen”

Als die brutale Wahrheit des Holocausts ans Licht kam, bildete sich eine Gruppe junger Überlebender um Abba Kovner, einen Dichter und charismatischen Führer. Kovner organisierte Untergrundkämpfer im Wilnaer Ghetto, schmuggelte Juden aus Polen nach Israel und organisierte geheime Missionen, um die anhaltende antisemitische Unterdrückung der Juden zu verhindern. Mit seiner Gruppe setzte Kovner auch einen Plan in Gang, um Rache an Deutschen und Deutschland für das zu üben,...

Kommentare

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.