Auch Muslime sagen, dass der Messias kommt

Einige befürworten sogar die Verbreitung von COVID-19, um seine Ankunft zu beschleunigen

Auch Muslime sagen, dass der Messias kommt
Creative Commons

Schon mehrmals haben wir darüber berichtet, dass hochrangige israelische Rabbiner die globale Coronavirus-Pandemie als eines von mehreren Anzeichen dafür sehen, dass der Messias sich bald offenbaren wird.

Nun kam heraus, dass mindestens einer der führenden Gelehrten der islamischen Welt einen ähnlichen Standpunkt vertritt, allerdings mit zwei wichtigen Unterschieden:

  1. Der Messias, auf den er sich bezieht, ist als al-Mahdi bekannt und wird den schiitischen Islam zum vorherrschenden Glauben der Welt machen;
  2. Die Muslime, zumindest die der schiitischen Überzeugung, sollten das Coronavirus aktiv verbreiten, um das Kommen dieses Messias zu beschleunigen.

In einer Rede vor den Gläubigen im vergangenen Monat sagte der iranische Geistliche Alireza Panahian, er sei zu der Überzeugung gelangt, dass das Virus die baldige Ankunft des al-Mahdi markiere und Muslime dazu beitragen könnten und sollten, dieses Ereignis zu beschleunigen.

Die Ausbreitung von Krankheiten und Epidemien wie die des Coronavirus ist ein Vorspiel zur Geburt des Imam Mahdi, zitierte die iranische Nachrichtenagentur Tasnim den Islamgelehrten. Verbreitet das Virus, weil es das Kommen des al-Mahdi beschleunigen wird.

Panahians klerikale Bewertung ist zwar nicht besonders hoch, aber er steht dem iranischen Obersten Führer Ali Khamenei nahe und wurde zum Leiter der iranischen Denkfabrik für Universitäten ernannt. Als solcher übt er nicht nur im religiösen, sondern auch im akademischen Bereich großen Einfluss aus.

Der Terrorismus gegen Israel und die Welt, den der Iran seit langem fördert, zielt in erster Linie darauf ab, jene Art von Chaos zu säen, die in den Augen der Schiiten das Kommen des Al-Mahdis erforderlich machen wird. Unter der Herrschaft von Geistlichen wie Panahian ist es durchaus vorstellbar, dass Selbstmordattentate weitgehend einer weitaus ruhigeren Form der biologischen Kriegsführung weichen könnten, die dem gleichen Zweck dient.