MitgliederWurden die Kanaaniter vernichtet oder verbannt?

Viel mehr als das, was die Bibel über die verschiedenen Völker berichtet, die vor dem Volk Israel im Land Kanaan lebten, weiß man nicht.

von Aviel Schneider |
Foto: Yaakov Naumi/Flash90

 Eine DNA-Analyse soll nun erhellen, woher die kanaanitischen Völker in die Region der heutigen Länder Israel, Libanon, Syrien und Jordanien einwanderten. Was wurde aus den biblischen Völkern? Israelische Medien berichten über die Studie, weil der israelisch-palästinensische Konflikt sich um das Erbrecht des Landes dreht.

Wem gehört das Gelobte Land, den Kindern Israel oder den Nachfahren derer, die vor ihnen im Land lebten? Mit letzteren identifizieren sich die Palästinenser. Sie behaupten, Nachfolger der Kanaaniter, Jebusiter, Philister oder eines anderen Volkes zu sein, das vor der biblischen Landnahme der Kinder Israel in Kanaan lebte. Vor etwa drei Jahren hielt mein Kollege und Freund Zvi Yehezkeli an der palästinensischen Universität Birzeit einen Vortrag vor palästinensischen Studenten. „Bevor ich anfange, erzähle ich euch eine Geschichte“, sagte der israelische Fernsehkommentator (Kanal Zehn). „Mose erreicht die Grenze des Landes Israel. Gott befiehlt ihm, auf den Berg Nevo zu steigen und das Gelobte Land zu schauen. Mose erklimmt den Berg und steigt auf der anderen Seite wieder ab, um im Jordan ein Bad zu nehmen. Als er aus dem Wasser kommt, sind seine...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!