MitgliederWorum geht es bei Tu B’Av?

Was als israelische Version des Valentinstags bekannt geworden ist, ist viel mehr als eine bloße Nachahmung eines geliebten christlichen Feiertags.

von Rachel Avraham | | Themen: Tu beAv
Tu B'Av
Israelis machen Fotos vor einer Tu B'Av-Ausstellung in einem Einkaufszentrum in Nordisrael. Foto: Michael Giladi/Flash90

Für viele Juden und insbesondere Israelis ist Tu B’Av der jüdische Feiertag der Liebe, das jüdische Pendant zum christlichen Valentinstag. Tu B’Av, der 15. Tag im Monat Av, wird in diesen Tagen wie der Valentinstag gefeiert. Paare gehen aus, um Zeit miteinander zu verbringen, Männer schicken Frauen Blumen und Pralinen, und wehe dem jüdischen Mann, der vergisst, gegenüber seiner Partnerin Tu B’Av zu erwähnen.

Trotzdem ist der Tu B’Av keine jüdische Nachahmung eines christlichen Feiertags. Dieses Datum hat tiefe Wurzeln in der Geschichte und Tradition des Volkes Israel und des Judentums. Genauso wie der Krapfen, den man an Chanukka isst, keine jüdische Nachahmung eines normalen Krapfens ist. Wir essen ihn, weil es Brauch ist, in Öl gebratene Dinge zu essen, um an das Wunder der Ölkanne zu erinnern, die acht Tage lang genüg Öl für die Menora hatte.

Das erste Ereignis, das am Tu B’Av stattfand, geschah jüdischen Legenden zufolge...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Mitglieder

Israel Heute Mitgliedschaft

Alle Mitglieder-Inhalte lesen Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel! Kostenlose Zoom-Veranstaltungen Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus! Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem! Mitgliedschaftsangebote
  • Online-Mitgliedschaft (Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute)
  • Druckausgabe (6 x im Jahr)
  • Jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender am Jahresende

Jährlich
Mitgliedschaft

68,00
/ Jahr
AUSSERHALB Deutschlands :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten (SCHWEIZ: 82,00 € aufgrund höherer Porto- und Versandkosten)
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

58,00
/ Jahr
First month free of charge
INNERHALB Deutschlands :: Bei Problem mit dem Fomular bitte per eMail oder Telefon bestellen (Seite: Kontakt) :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

51,00
/ Jahr
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Jährlich Digitales Jahresabonnement
Werden Sie Mitglied

Monatlich
Mitgliedschaft

6,90
/ Monat
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Monatlich Digitales Monatsabonnement
Werden Sie Mitglied

Schreibe einen Kommentar