MitgliederWie wirkt sich die Situation in der Ukraine auf Israel und den Nahen Osten aus?

Als Israelis müssen wir uns fragen, wer sich als Nächstes zu einem Angriff ermutigt fühlen wird, nachdem er Amerikas Schwäche gesehen hat? Das weiß nur Gott!

| Themen: Iran, Biden, Ukraine
F220228OF13
Foto: Olivier Fitoussi/Flash90

Zur Zeit sind fast 4 Millionen Ukrainer zu Flüchtlingen geworden, da der Krieg zwischen der Ukraine und Russland unvermindert anhält und Russland große Gebiete des osteuropäischen Landes bombardiert.  Derzeit befinden sich etwa 8.000 ukrainische Flüchtlinge im Staat Israel, die nicht viel mehr haben als das, was sie am Leib tragen und es werden wahrscheinlich noch viel mehr kommen.  Viele jüdische Organisationen wie Yad L’Olim, Shavei Israel und andere bemühen sich, den jüdischen Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen und sie so schnell wie möglich mit einer Luftbrücke nach Israel zu bringen. Zusätzlich haben auch viele nichtjüdische Ukrainer im Staat Israel Zuflucht gesucht. Israel muss auch für ihre Bedürfnisse sorgen.

MEMRI berichtete unterdessen, dass Russland in Zusammenarbeit mit dem Assad-Regime und den iranischen Revolutionsgarden damit begonnen hat, Syrer zu rekrutieren, die für die Russen gegen die Ukrainer kämpfen sollen.  Dem Bericht zufolge haben sich etwa 60 Mitglieder der Hisbollah und der iranischen Revolutionsgarden in Homs und Palmyra versammelt, um sich für den Kampf...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Schreibe einen Kommentar