MitgliederWarum Juden Lag BaOmer feiern

Dieser oft missverstandene Feiertag ist eine Gelegenheit für die jüdische Nation, sich für eine gemeinsame Sache zu vereinen, damit wir nicht das gleiche Unglück erleiden, das unserem Volk in der Vergangenheit widerfahren ist.

| Themen: Lag Baomer
Ultraorthodoxe Juden tragen eine Fackel zu einem Lagerfeuer während der Feierlichkeiten zum jüdischen Feiertag Lag B'Omer. Foto: Yaakov Naumi/Flash90

In diesem Moment feiern Juden auf der ganzen Welt das Lag BaOmer-Fest. Für die meisten Israelis ist Lag BaOmer ein Feiertag, an dem sich die Familie am Lagerfeuer versammelt, um zu grillen, doch in Wirklichkeit hat Lag BaOmer eine viel tiefere Bedeutung.

Nach dem Pessachfest beginnt für das jüdische Volk traditionell eine Zeit der Trauer vor Schawuot, die so genannte „Omer“ Zeit, in der es verboten ist, sich die Haare zu schneiden, Musik zu hören oder Hochzeiten zu feiern. Dies geschieht im Gedenken an die 24.000 Studenten des **Rabbi Akiva**, die alle an einer großen Epidemie starben, weil sie zwar erstaunliche Gelehrte waren, es aber versäumten, Liebe füreinander zu zeigen.

Wir betrauern ihren Tod nicht, weil sie ideale Vorbilder waren, sondern weil ihr Tod einen großen Verlust für die Welt der Tora bedeutet, denn ein Großteil des Wissens, das Rabbi Akiva ihnen beigebracht hatte, ging mit ihnen unter, sodass er gezwungen war, von vorne anzufangen und seine Weisheit an fünf...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!