MitgliederVier Generationen im Land

Meine Großeltern wanderten 1922 aus Kurdistan nach Eretz Israel ein.

Foto: Israel Heute

Auf Eseln und zu Fuß durchquerten sie die Türkei, Syrien und den Libanon, bis sie das Gelobte Land erreichten. In Jerusalem führte man sie in die Altstadt, ins jüdische Viertel. Dort gründeten sie ihre Familie. Insgesamt hatten sie 14 Kinder. Der Altersunterschied zwischen meiner ältesten Tante und meinem jüngsten Onkel beträgt 23 Jahre. Tante Sarah ist 92 und wurde am 8. November 1924 in Jerusalem im alten Hadassah-Krankenhaus auf dem Skopus-Berg geboren.

 

Wie war deine Kindheit, Tante Sarah?

Wir wohnten in einer Einzimmerwohnung in einem mehrstöckigen Gebäude. Wir waren eine große Familie. Ich war die Älteste, jedes Jahr kam ein neues Kind zur Familie hinzu. Mit sechs kam ich auf eine Mädchenschule auf dem Zionsberg. Mit 14 lernte ich Näherin. Zuhause musste ich immer helfen, beim Saubermachen, Kochen und der Mutter mit den Geschwistern.

 

Wie war das Zusammenleben mit den Nachbarn?

Im Haus wohnten ashkenasische und sefardische...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!