MitgliederVerteilt die israelische Armee Neue Testamente an neue Rekruten?

In den sozialen Netzwerken in Israel kursiert ein Foto, das einen neuen IDF-Rekruten zeigt, der auf einer Bibel mit dem Neuen Testament vereidigt wird

von David Lazarus | | Themen: Messianer
Foto: Hadas Parush/Flash90

Am Sonntag wurde bei der traditionellen Zeremonie, bei der neu rekrutierte israelische Soldaten nach Abschluss ihrer Grundausbildung mit einem Maschinengewehr in Dienst gestellt werden, ein neuer Rekrut mit einer Bibel in der Hand gefilmt, die auch das Neue Testament enthielt.

In den sozialen Medien wurde daraufhin heftig darüber diskutiert, warum einem jüdischen Soldaten die traditionelle hebräische Bibel zusammen mit dem Neuen Testament überreicht wird und nicht wie eigentlich üblich nur das traditionelle hebräische Alte Testament.

Und nein, Israel hat nicht damit begonnen, hebräische Neue Testamente an unsere tapferen Soldaten zu verteilen, wie einige berichtet haben. Die Wahrheit ist, dass Israel die Religion aller seiner Bürger anerkennt und respektiert.

Es ist jetzt zwanzig Jahre her, dass mein Sohn seine Grundausbildung bei der abendlichen Zeremonie vor der Klagemauer in Jerusalem abschloss und mit den etwa 500 Soldaten seines Bataillons stramm stand, und die Hand hob und über die anderen hinweg rief: „Sir, ich habe auch das Neue Testament zusammen mit dem Tanach“ (Altes Testament)....

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!