Türkei strebt Dominanz in sunnitisch-muslimischer Welt an Yossi Zamir/FLASH90
International

Türkei strebt Dominanz in sunnitisch-muslimischer Welt an

Erdogan scheint entschlossen, den Ruhm des Osmanischen Reiches wiederherzustellen

Lesen

*Hinweis der Redaktion: Bevor sich die Beziehungen zwischen der Türkei und Israel abkühlten, besuchten unzählige Israelis die Türkei zu Urlaubs- und Geschäftsreisen. Viele von uns gingen durch die riesige, prachtvolle historische Hagia-Sophia-Kirche, die seit Jahrzehnten als Museum der christlichen Wurzeln der Türkei fungiert. Edy Cohen erklärt, warum der gegenwärtige Umbau des riesigen, antiken “Megakirchen”-Gebäudes in eine Moschee durch die Türkei ein pragmatischer Schritt ist, der wegen seiner Wirkung innerhalb der muslimischen Welt vorgenommen wurde.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan kündigte ohne Koordinierung oder Vorankündigung einen überraschenden Schritt an. Die Hagia-Sophia-Kirche (“Heilige Weisheit” auf Lateinisch) wurde im 4. Jahrhundert als byzantinische Kirche erbaut, aber am Freitag nach einer Entscheidung des türkischen Gerichts und der endgültigen Bestätigung des türkischen Präsidenten in eine Moschee (ein muslimisches Gebetshaus) umgewandelt.

Viele sahen in der Entscheidung…