MitgliederTransparente Gerechtigkeit

Das Vertrauen der israelischen Gesellschaft in ihr Gerichtssystem nimmt seit einigen Jahren kontinuierlich ab.

von Avshalom Kapach |
View of the empty courtroom at the Supreme Court in Jerusalem on February 13, 2017. Photo by Yonatan Sindel/Flash90 *** Local Caption *** בית משפט עליון שופטת בית משפט עולם ריק אולם ריק אילוסטרציה Foto: Yonatan Sindel/Flash90

40 bis 50 Prozent der Bevölkerung können laut einer Studie des israelischen Institutes für Demokratie gewisse Gerichtsurteile nicht mehr nachvollziehen. Das ist gefährlich für eine Gesellschaft und untergräbt die gesellschaftspolitische Stabilität im Staat. Das Rechtssystem ist ein notwendiger Grundsatz in unserer heutigen Sozialstruktur.

Neu ist diese Entwicklung nicht, schon in der Bibel werden Schwierigkeiten im Rechtssystem beleuchtet und debattiert. Die Bibel beschreibt rechtliche Prozesse, in denen Konflikte zwischen Werten und rechtlichen Schwierigkeiten aufeinanderprallen.

Kurz nachdem die Kinder Israels das ägyptische Sklavenland verlassen hatten, beschreibt die Bibel die ersten gesellschaftlichen Konflikte zwischen den Stämmen und den Menschen im Volk. Moses Schwiegervater Jethro sieht, dass die Aufgabe für Mose alleine nicht zu stemmen ist. Alle wenden sich persönlich an Mose und er muss entscheiden, wer von den Streitparteien recht hat. Damit will Mose dem Volk Gottes Ordnung und seine Gesetze kundtun. Daher rät Jethro: „Du wirst müde und kraftlos, zugleich du und das Volk,...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!