„So will ich euch Regen geben zu seiner Zeit“

Die Dürrezeit in Israel scheint zu Ende zu sein.

Mitglieder
Manche sagen: Irgendetwas müssen die Juden richtig gemacht haben, denn endlich ist Israels Dürrezeit, die fünf Jahre angedauert hat, zu Ende gegangen. In diesem Jahr regnete es reichlich, und die Regensaison scheint noch nicht zu Ende zu sein. Wir hatten den nassesten März seit 2003, und vorher hatte es bereits drei Monate in Folge überdurchschnittlich viel geregnet, was seit 1992 nicht mehr der Fall war. Der See Genezareth hat mit 211,86 Metern unter dem Meeresspiegel einen Pegel wie seit sechs Jahren nicht mehr, gleichwohl immer noch 306 cm unter Maximum. Kaum jemand rechnet damit, dass der See in nur einem…

Kommentare: