Schussattacke in Jerusalem – 8 Verletzte

Bei einer Schussattacke in Jerusalem an zwei verschiedenen Plätzen wurden insgesamt 8 Menschen verletzt. Der Terrorist konnte Stunden später gefasst werden.

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Terror
Der von den Schüssen des Terroristen getroffene Linienbus in Jerusalem. Foto: Yonatan Sindel/Flash90

In der Nacht zum Sonntag kehrte der Terror zurück in die Straßen von Jerusalem, als gegen 1:30 Uhr ein Terrorist das Feuer auf einen Bus eröffnete, als dieser gerade an einer Haltestelle stand. Durch die Schüsse auf den Bus wurden zwei Menschen leicht bis mittelschwer verletzt. Danach lief der Terrorist ein paar Meter weiter und schoss auf ein Auto am Eingang eines Parkplatzes in der Nähe des Davidsgrab. Dort wurden insgesamt sechs Menschen verletzt, darunter eine schwangere Frau, die im Auto saß. Sie wurde schwer verletzt.

Die schwerverletzte Frau befand sich im Auto, als auf sie geschossen wurde. Bild: Yonatan Sindel/Flash90

 

Der Terrorist floh in Richtung des Stadtteils Silwan. Israelische Sicherheitskräfte begannen sofort mit der Suche nach dem Terroristen.

Gegen 8 Uhr morgens konnte der Terrorist, ein 25 Jahre alter Bewohner aus dem Osten Jerusalems, gefasst werden, Berichten zufolge soll er sich selbst bei der Polizei gestellt haben. Nun wird untersucht, ob er alleine gehandelt oder Unterstürzung von weiteren Personen erhalten hatte.

Bei der schwer verletzten schwangeren Frau wurde im Krankenhaus in einer Notoperation das Baby geboren, das sich ebenfalls in einem schweren aber stabilen Zustand befindet.

Der Anschlag heute Nacht hat keinen Einfluss auf das alltägliche Leben in Jerusalem. Der Bürgermeister von Jerusalem sagte:

“Jerusalem ist stark und wir werden es keinem Terroristen ermöglichen, das alltägliche Leben in der Stadt zu stören. Die Hauptstadt Israels wird auch weiterhin eine Stadt voller Leben und Freude sein.”

 

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox