Ron DeSantis: Es gibt keine israelische “Besatzung“

Gouverneur von Florida erklärt, Judäa und Samaria seien “umstritten” und Juden hätten ein Recht, dort zu leben.

von JNS | | Themen: Jüdische Siedler
Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, unterzeichnete am 17. Juni 2021 ein Gesetz, das zusätzliche Mittel für jüdische Zwecke und die Unterstützung der Hatzalah-Notfallhelfer vorsieht.
Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, unterzeichnete am 17. Juni 2021 ein Gesetz, das zusätzliche Mittel für jüdische Zwecke und die Unterstützung der Hatzalah-Notfallhelfer vorsieht. Foto: Twitter/Hatzalah of South Florida.

(JNS) In einer Rede auf der politischen Konferenz der Republican Jewish Coalition in Las Vegas am Samstagabend verteidigte der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis – einer der Spitzenkandidaten für das Präsidentschaftsrennen 2024 – das Recht der Juden, in ihrer biblischen Heimat Judäa und Samaria zu leben.

“Es ist mir egal, was das Außenministerium sagt. Es handelt sich nicht um besetztes Gebiet, sondern um umstrittenes Gebiet”, sagte DeSantis. “Wenn man sich unsere Bilanz in Bezug auf Israel und die Unterstützung der jüdischen Gemeinschaft ansieht, ist sie unübertroffen”, fuhr er fort.

Siehe dazu: Sagte Biden, es gäbe kein “Palästina” und rechtfertigte die israelische “Besatzung”?

DeSantis erklärte, er habe bei den jüngsten US-Zwischenwahlen den größten Anteil jüdischer Stimmen in der Geschichte Floridas erhalten.

“Als ich Gouverneur wurde, war eines der ersten Dinge, die wir taten, gegen Airbnb zu kämpfen, das israelische Juden diskriminierte, und wir haben diesen Kampf gegen Airbnb gewonnen”, fügte er hinzu. Er sagte auch, unter seiner Leitung sei die Sicherheit an jüdischen Schulen erhöht worden.

“Wir haben ein Gesetz zur Bekämpfung von Antisemitismus unterzeichnet. Wir werden nicht zulassen, dass die Universitäten im Bundesstaat Florida zu Brutstätten antijüdischer Stimmungen werden, wie es bereits überall im Land der Fall ist”, so DeSantis.

Eine Antwort zu “Ron DeSantis: Es gibt keine israelische “Besatzung“”

  1. Serubabel Zadok sagt:

    DeSantis ist ein guter Mensch. Schade, dass es nicht mehr davon gibt.

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox