MitgliederRachel – Teil II

Frauen in der Bibel

von Anat Schneider |
Jordantal, 1920
Foto: Library Of Congress Public Domain Archive

Als es viele Jahre zuvor darum ging, dass Abrahams Sklave die Schwester Labans – Rebekka – als Frau für den Isaak erbat, da sagten Laban und seine Familie: „Lasst uns das Mädchen rufen und fragen, was sie dazu sagt!“ (1. Mose 24,57) Und was geschieht nun, als es um seine eigene Tochter geht? Ist sie etwa sein Privatbesitz, so dass es nicht nötig ist, sie zu fragen?

Und was ist mit Lea? Wie ist Rachels Einstellung gegenüber ihrer älteren Schwester in all den Jahren? Wie bereits erwähnt, werden diese Details der Öffentlichkeit vorenthalten. Aber diese Geschichte schafft uns ein Szenario, und wir versuchen uns zusammenzureimen, was in der Bibel verschwiegen wird. Jeder so, wie er es für passend hält.

Schon bei der ersten Begegnung mit Rachel wird einem klar, dass es sich bei ihr nicht um jemanden handelt, der sich an den gängigen Normen orientiert. Sie trifft Jakob am Brunnen. Und sie küssen sich sofort, noch bevor Jakob ihr sagt, wer er ist. Es besteht zwischen ihnen eine innige Verbindung, gegen die Rachel nichts einzuwenden hat. Viel...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!