Pride Parade 2016 in Tel Aviv – Zehntausende auf den Strassen

In Tel Aviv findet heute zum 18. Mal die Pride Parade (dem deutschen Christopher Street Day gleichzusetzen) statt. Zehntausende aus Israel und aus aller Welt nehmen an der Parade teil und färben die Strassen in den Farben der LGBT Gemeinschaft (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender). Man schätzt, dass bis zu 200000 Menschen an der Parade teilnehmen werden.

von |

In Tel Aviv findet heute zum 18. Mal die Pride Parade (dem deutschen Christopher Street Day gleichzusetzen) statt. Zehntausende aus Israel und aus aller Welt nehmen an der Parade teil und färben die Strassen in den Farben der LGBT Gemeinschaft (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender). Man schätzt, dass bis zu 200000 Menschen an der Parade teilnehmen werden.

Bereits seit den Morgenstunden wurden zahlreiche Strassen im Zentrum Tel Avivs gesperrt. Die Parade soll bis heute Abend um 19 Uhr andauern. Um 12 Uhr hatte der Bürgermeister von Tel Aviv, Ron Huldai, die Pride Parade, die für die Gleichstellung und Rechte der Homo- und Lesbenszene in der Gesellschaft demonstriert, gestartet.

Unter den Teilnehmern befinden sich auch Soldaten der israelischen Armee, die zusammen mit ihren homosexuellen Kameraden für die Gleichstellung von Homosexuellen demonstrieren. Sicherheitskräfte sorgen für ein reibungsloses Ablaufen der Veranstaltung .

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox