Netanjahu bestätigt Angriff in Syrien

Während der wöchentlichen Kabinettssitzung bestätigte Ministerpräsident Netanjahu heute die Meldungen über einen israelischen Angriff in Syrien und bedankte sich bei dem ausscheidenen Generalstabeschef Eizenkot für seine Dienste.

von | | Themen: Benjamin Netanjahu

Nachdem die syrische Nachrichtenagentur Sana gestern berichtet hatte, dass israelische Kampfflugzeuge Ziele in der Nähe der Hauptstadt Damaskus angegriffen habe, bestätigte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu heute während der sonntäglichen Kabinettssitzung den israelischen Angriff auf ein iranisches Waffenlager am Flughafen von Damaskus.

“In den letzten 36 Stunden hat die Luftwaffe iranische Lagerhäuser mit iranischen Waffen am internationalen Flughafen von Damaskus angegriffen”, sagte Netanjahu während er sich bei dem scheidenden Generalstabschef Gadi Eizenkot für seine Diente bedankte.

Generalstabschef Gadi Eizenkot in der heutigen Kabinettssitzung (Foto: Amit Shabi/POOL)

Weiter sagte Netanjahu: “Wir sind entschlossener den je, gegen den Iran in Syrien vorzugehen, so, wie wir es versprochen haben. In der Nacht hat die Luftwaffe auch im Gaza angegriffen und an diesem Vormittag melden wir die Entdeckung eines Tunnels im Norden, der wohl bedeutendste Tunnel, der die Grenze zu unserem Territorium überschreitet. Damit kommen wir unserem Ziel entgegen: Die Neutralisierung der Tunnel-Waffe der Hisbollah.”

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox