Mörsergranate aus Syrien fällt auf Strasse in den Golanhöhen

Am Sonntag ist eine aus Syrien abgeschossene Mörsergranate auf einer Strasse in den Golanhöhen explodiert. Die Strasse wurde beschädigt, zum Glück wurde niemand verletzt. Später reagierte die Israelische Armee und griff Abschussanlagen der Syrischen Armee an.

von |

Am Sonntag ist eine aus Syrien abgeschossene Mörsergranate auf einer Strasse in den Golanhöhen explodiert. Die Strasse wurde beschädigt, zum Glück wurde niemand verletzt. Später reagierte die Israelische Armee und griff Abschussanlagen der Syrischen Armee an.

Bei der Mörsergranate, die gestern auf einer Strasse in den Golanhöhen explodiert war handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine Granate, die sich während der Kämpfe zwischen syrischen Rebellen und der Syrischen Armee auf israelisches Gebiet verirrt hatte. Die Israelische Armee sieht die Syrische Armee als Verantwortliche für das Geschehen in Syrien an und duldet keine Verletzung des Israelischen Hoheitsgebiets.

Daher reagierte die Israelische Armee und griff Abschussanlagen von Mörsergranaten der Syrischen Armee im syrischen Teil der Golanhöhen an.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox