Mörder von Rabbiner Shevach in Jenin erschossen

Ahmad Nassar Jarar war der Terrorist, der die Terrorgruppe geführt hatte, die im Januar den Rabbiner Raziel Shevach erschossen hatte. Bei einer Operation der israelischen Armee in Jenin wurde er heute erschossen.

Ahmad Nassar Jarar war der Terrorist, der die Terrorgruppe geführt hatte, die im Januar den Rabbiner Raziel Shevach erschossen hatte (Artikel). Bei einer Operation der israelischen Armee in Jenin wurde er heute erschossen.

Jarar war eine Schlüsselperson bei dem Anschlag vor einem Monat und hatte persönlich daran teilgenommen. Als sich die Sicherheitskräfte heute am frühen Morgen seinem Haus in der Nähe von Jenin näherten, um ihn festzunehmen, forderten sie ihn auf, das Haus zu verlassen. Als der Terrorist aus dem Haus kam, hatte er ein M-16 Gewehr und eine Tasche mit Sprengsätzen in der Hand. Daraufhin eröffneten die israelischen Sicherheitskräfte das Feuer und erschossen ihn.

Jarar war der letzte Terrorist, der an dem Mord an Rabbiner Shavach beteiligt gewesen und noch nicht gefasst worden war. Nach dem Anschlag hatte die israelische Armee zusammen mit dem Sicherheitsdienst eine groß angelegte Suchaktion nach den Tätern begonnen und dabei die anderen am Mord meteiligten Terroristen fassen können (Artikel).

Jarar soll an der Planung weiterer Terroranschläge beteiligt gewesen sein. Die anderen festgenommenen Terroristen werden von dem Sicherheitsdienst verhört, der eine Nachrichtensperre über diesen Fall verhängt hat.

Das Video der israelischen Armee zeigt eine Zusammenfassung der Operationen zur Festnahme der Terroristen seit dem Anschlag.

Kommentare: