MITT-Messe in Moskau eröffnet – Israels Tourismusminister mit dabei

Am Mittwoch ist in Moskau die größte Tourismusmesse Russlands und der ehemaligen GUS-Länder eröffnet worden. Es werden mehr als 83.000 Besucher bei dem viertägigen Event erwartet. Tausende Aussteller aus mehr als 200 Ländern sind dort vertreten, natürlich auch Israel.

von | | Themen: Tourismus

Am Mittwoch ist in Moskau die größte Tourismusmesse Russlands und der ehemaligen GUS-Länder eröffnet worden. Es werden mehr als 83.000 Besucher bei dem viertägigen Event erwartet. Tausende Aussteller aus mehr als 200 Ländern sind dort vertreten, natürlich auch Israel.

Tourismusminister Yariv Levin war höchstpersönlich bei der Eröffnung des israelischen Standes dabei. Die israelische Ausstellungsfläche von 480 m2 steht dem Repräsentanten des Ministeriums sowie etwa 30 Repräsentanten aus der israelischen Tourismusindustrie und Besuchern zur Verfügung, einschließlich Hotelbetreiber, Reisebüros, Fluggesellschaften, Tourismusvereinigungen und Vertreter von israelischen Stadtbehörden.

Levin wird sich unter anderem im Laufe der Messe mit dem russischen Kulturminister Vladimir Medinsky und dessen Vize Ella Manilova treffen, sowie mit dem Vizetransportminister, Valery Okulov, dem Generaldirektor der russischen Fluggesellschaft Aeroflot Vitaly Savelyev und dem Vizebürgermeister Leonid Pechatnikov. Weitere Treffen sind mit dem israelischen Botschafter in Russland, Zvi Hefetz geplant sowie mit Vertretern der führenden Reisebüros des Landes.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox