MitgliederMEKKA IST AUF SAND GEBAUT

Mekka, der heiligste Ort im Islam, ist in der saudi-arabischen Wüste auf Sand gebaut.

von Ludwig Schneider |

Genauso verhält es sich mit der Behauptung der Moslems, den Islam gäbe es schon seit Beginn der Welt. Mohamed hat die islamische Religion erst 722 n. Chr. gegründet. Der erste jüdische Tempel dagegen wurde historisch und archäologisch nachweisbar schon 961 vor Chr. von König Salomo in Jerusalem erbaut. Somit sind die Grundbesitzer des Tempelplatzes Juden und nicht Moslems.

Aus dieser Lüge kommen Allahs Anbeter nicht mehr raus. So müssen sie immer neue Lügen erfinden, dass sie die rechtmäßigen Besitzer Jerusalems seien. Und damit dies nicht als Lüge auffällt, vernichten sie archäologische Beweise, die die jüdische Identität Jerusalems belegen. Ich verurteile hier nicht die Moslems als Menschen! Sondern das Lügensystem des Islam, der vor keinem Terror und Krieg zurückschreckt.

Mit Terror und Lügen begann auch der I. und II. Weltkrieg. Und nun verbreiten die überall hinflüchtenden Moslems als zusätzliche antizionistische Verstärker die Lüge, dass Jerusalem und...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!