Meinungsumfrage: Lapid erstmals vor Netanjahu

Würden in Israel heute Wahlen stattfinden, würde die „Zukunftspartei“ (Jesh Atid) von Yair Lapid die meisten Stimmen erhalten. Das ist das Ergebnis einer Meinungsumfrage des Fernsehsender Channel 2, der die Ergebnisse gestern veröffentlicht hat.

von |

Würden in Israel heute Wahlen stattfinden, würde die Zukunftspartei (Jesh Atid) von Yair Lapid die meisten Stimmen erhalten. Das ist das Ergebnis einer Meinungsumfrage des Fernsehsender Channel 2, der die Ergebnisse gestern veröffentlicht hat.

Erstmals zieht die Jesh-Atid-Partei des ehemaligen Finanzministers Yair Lapid an Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und seiner Likud-Partei vorbei. Würden heute Wahlen zum Parlament, der Knesset, stattfinden, würde die Partei Lapids mit 24 Sitzen die grösste Fraktion in der Knesset sein, die Likud-Partei müsste sich mit 22 Sitzen begnügen.

Die Ergebnisse der Umfrage:

Yesh Atid – 24 Sitze (zur Zeit 11)
Likud – 22 Sitze (zur Zeit 30)
Das Jüdische Haus – 14 Sitze (zur Zeit 8)
Zionistisches Lager – 13 Sitze (zur Zeit 24)
Gemeinsame Liste – 13 Sitze (unverändert)
Israel Beitenu – 10 Sitze (zur Zeit 8)
Jahadut HaTorah – 7 Sitze (zur Zeit 6)
Shas – 6 Sitze (zur Zeit 7)
Kulanu – 6 Sitze (zur Zeit 10)
Meretz – 5 Sitze (unverändert)

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox